Skip to main content

Was Du über eine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll wissen solltest

Wer eine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll kauft, muss wissen, dass der Pumpendurchmesser dieser Brunnenpumpen für gewöhnlich immer in Zoll angegeben wird. Dahinter verbirgt sich eine Pumpe mit einem Gerätedurchmesser von 10,1 Zentimetern.

 

Wie groß muss das Brunnenrohr für eine 4 Zoll Tiefbrunnenpumpe sein?

Eine 4 Zoll Pumpe hat einen Durchmesser von 96 bis 98 Millimetern. Eine klassische 4″ Brunnenpumpe hat ein Innenmaß von 100 Millimetern im Durchmesser. Das bedeutet allerdings im Umkehrschluss, dass Du für das Versenken dieser Tiefbrunnenpumpe lediglich links und rechts 2 bis 4 Millimeter Spiel hast. Rein theoretisch würde das reichen. Doch müsste das Brunnenrohr in diesem Fall wirklich kerzengerade verlegt sein. Allein die kleinste Abweichung reicht aus, dass sich die Brunnenpumpe darin verkeilen kann. Daher solltest Du für eine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll ein 4 1/2 (DN115) oder 5″ (DN125) großes Brunnenrohr verbauen. Ein 4 1/2″ großes Brunnenrohr kostet pro laufendem Meter 2,50 bis 3,50 Euro.

 

Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll

Die richtige Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll kaufen

Beim Kauf einer solchen Pumpe gibt es einiges zu beachten. Grundsätzlich gehören Tiefbrunnenpumpen zu den Tauchpumpen, die noch weiter unterteilt werden können:

  • einstufige Tiefbrunnenpumpe
  • mehrstufige Tiefbrunnenpumpe
  • Membran-Pumpe
  • Schraubenpumpe

 

Die einstufige Tiefbrunnenpumpe

In der einstufigen Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll ist ein Laufrad mit einem Diffusor verbaut. Das Laufrad ist zudem an der Pumpenwelle befestigt. Dies wiederum ist mit dem Unterwassermotor verbunden. Sobald das Laufrad bewegt wird, wird das Wasser durch die Diffusorkanäle in das Pumpeninnere geleitet und zur Wasserentnahmestelle transportiert. Einstufige Tiefbrunnenpumpen mit diesem Durchmesser sind preiswert und arbeiten geräuscharm. Jedoch sind derartige Modelle oftmals nicht sandresistent. Auch bei einem erhöhten Wasserbedarf scheiden diese Geräte aus.

 

Die mehrstufige Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll

Die mehrstufige Tiefbrunnenpumpe unterscheidet sich in ihrer Funktionsweise im Wesentlichen nicht von der einstufigen Variante. Einzig: Beim mehrstufigen Modell gibt es wenigstens zwei Pumpenstufen. Damit wird das Wasser schneller und mit höherem Druck aus dem Brunnen befördert. Doch diese Eigenschaft macht mehrstufige Tiefbrunnenpumpen, verglichen mit den einstufigen Varianten, um einiges teurer.

 

Die Schraubenpumpen für Tiefbrunnen

Schraubenpumpen für Tiefbrunnen sind auch als Exzenterpumpen erhältlich. Die Funktionsweise unterscheidet sich erheblich von einer ein- oder mehrstufigen Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll. Denn hier sorgt eine Metallwinde für den Hydraulikantrieb. Durch die Drehbewegung wird das Wasser über ein schraubenförmiges Gewinde axial zum Pumpenausgang befördert. Schraubenpumpen sind, dank ihrer Bauweise, sehr sandresistent. Außerdem arbeiten sie mit einem hohen Druck. Mit Tiefbrunnenpumpen dieser Art kannst Du Wasser aus tiefen Brunnenschächten herausfördern. Doch die Fördermenge ist auf maximal 3000 Liter/Stunde begrenzt. 4 Zoll Tiefbrunnenpumpen dieser Bauweise sind sehr pflegeleicht und sandresistent. Verschleißteile können einfach ausgetauscht werden.

 

Die Membran-Tiefbrunnenpumpe

Eine Membran-Tiefbrunnenpumpe arbeitet ohne bewegliche Teile. Hier transportiert ein Schwingungsmotor das Wasser, in dem er eine verbaute Gummimembran in Schwingungen versetzt.

Derartige Modelle sind sehr sandresistent. Tiefbrunnenpumpen mit 4 Zoll können sogar Brunnenanlagen freipumpen. Dennoch sind die Geräte eher für die Förderung von wenig Wasser ausgelegt. Daher sind sie optimal für den Anschluss an einen Rasensprenger oder Gartenschlauch. Eine Membran Tiefbrunnenpumpe ist sehr preiswert, aber auch sehr laut.

 

Was gilt es beim Kauf einer Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll zu beachten?

Damit Du eine geeignete Tiefbrunnenpumpe findest, solltest Du beim Kauf auf folgende Punkte achten:

  • Förderhöhe: Tiefbrunnenpumpen mit 4 Zoll haben unterschiedliche Förderhöhen. Dieser Wert bestimmt, wie hoch das Wasser vom Pumpenausgang ab maximal gefördert werden kann.
  • Eintauchtiefe: Die Eintauchtiefe besagt, wie groß der Abstand zwischen Pumpenfuß und Wasseroberfläche sein darf.
  • Leistung: Bei einer Tiefbrunnenpumpe wird die Leistung grundsätzlich in Watt angegeben. Doch eine hohe Wattzahl bedeutet nicht sofort eine hohe Leistung. Zum Erreichen einer hohen Förderleistung ist nicht zwingend eine hohe Wattzahl erforderlich.

 

Für welche Bereiche kann eine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll verwendet werden?

Eine Tiefbrunnenpumpe dieser Art kannst Du in folgenden Situationen verwenden:

  • Für das Bewässern Deines Gartens
  • Zur Beförderung des Brunnenwassers in die Hauswasserversorgung

Verbaut werden diese Tiefbrunnenpumpen daher in:

  • Brunnen
  • Regenwasserzisternen

Generell kannst Du diese Tiefbrunnenpumpe in jedes Behältnis einbauen, solange es groß genug ist.

 

Sandresistente Tiefbrunnenpumpe

Diese Tiefbrunnenpumpe hat eine maximale Fördermenge von 4.500 l/h und eine Förderhöhe von 84 Meter. Der Maximaldruck wird vom Hersteller mit 8,4 bar angegeben. Die maximale Eintauchtiefe liegt bei 20 Meter. Laut Käufern liegt eine geringe Geräuschentwicklung vor. Alles in allem ist das Produkt zufriedenstellend, nicht nur wegen seiner Sandresistenz von 5 Prozent.

 

4 Zoll Tiefbrunnenpumpe mit 10,3 bar Druck

Die Schaufelradpumpe ist laut Hersteller sehr sandresistent (maximal 5 %). Wegen des fehlenden Trockenlaufschutzes empfehlen die Kunden jedoch den Einbau eines externen Druckreglers. Den Rohranschluss geben die Käufer mit 1 ¼ Zoll an. Das Stromkabel von 20 Meter Länge ist fest mit der Pumpe verbaut.

 

Tiefbrunnenpumpe mit 550 Watt

Diese 4 Zoll Tiefbrunnenpumpe ist aus robustem Edelstahl. Hierbei handelt es sich um eine mehrstufige Brunnenpumpe. Der Hersteller gibt die Fördermenge mit 4000 l/h an. Dabei soll ein Maximaldruck von 5,4 bar möglich sein. Die maximale Förderhöhe liegt bei 54 m. Ein Rückschlagventil kann bei dieser Pumpe nachträglich angebracht werden.

 

4 Zoll Edelstahl-Pumpe

Diese Tiefbrunnenpumpe ist optimal zur Förderung von Klarwasser aus tiefen Brunnen und Regenwasserzisternen. Die Pumpe besteht aus einem rostfreien Edelstahlgehäuse mit wartungsfreiem Kupfermotor. Zusätzlich wurde ein Thermoschutzschalter gegen Überhitzung integriert. Ein weiterer Pluspunkt dieser Tiefbrunnenpumpe ist das verbaute Rückschlagventil.

 

Tiefbrunnenpumpe 4 Zoll für 4.800 Liter pro Stunde

Mit dieser Tiefbrunnenpumpe kannst Du Wasser aus Schächten, Brunnen oder Zisternen fördern. Die Pumpe kann bis zu 91 Meter tief verbaut werden. Die maximale Durchflussmenge beträgt 4.800 l/h. Der leistungsstarke Motor arbeitet mit 750 Watt. Die Tiefbrunnenpumpe kannst Du ganz einfach über einen Schaltkasten bedienen. Für den besseren Betrieb kann die Pumpe zusätzlich noch an einen Druckschalter angeschlossen werden, wie einige Kunden bestätigen.

 

Die Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll

Gerade wer einen großen Brunnen hat, sollte lieber eine Tiefbrunnenpumpe mit 4 Zoll einbauen. Auch wenn diese etwas teurer ist als das 3-Zoll-Modell, so gewährt sie eine gute Förderleistung. Und das ist vor allem bei tiefen Brunnenschächten ein großer Vorteil. Je nach Pumpentyp ist sie jedoch mehr oder weniger sandresistent. Diesen Umstand solltest Du beim Kauf entsprechend beachten.


Ähnliche Beiträge