Skip to main content

Unsere Top 7 ► Selbstansaugende Gartenpumpe

Eine selbstansaugende Gartenpumpe lässt sich auch bei längeren Trocken- und Hitzeperioden im Sommer einsetzen, um den Rasen sicher zu bewässern. Die Funktionsweise der Gartenpumpe ist genauso einfach wie effizient. Dabei wird zum Beispiel günstiges Regenwasser für die Bewässerung aus einem Brunnen, Kanal, See oder Graben in Schläuche, Sprüher oder Sprinkler gepresst.

 

Was ist eine selbstansaugende Gartenpumpe

Da sich die Gartenpumpe aus einer Tiefe von bis zu acht Metern selbst das Wasser aus dem Behältnis saugt, wird sie als selbstansaugende Pumpe bezeichnet. Du musst bauartbedingt grundsätzlich zwei unterschiedliche Pumpenbauformen unterscheiden.

  • Die Gartenpumpe arbeitet nach dem hydraulischen Prinzip wie die Kolbenpumpe und ist daher selbstansaugend.
  • Verdrängungspumpen, wie zum Beispiel die Kreiselpumpe, sind keine selbstansaugenden Pumpen. Zu 100 Prozent eindeutig ist die Kategorisierung der Gartenpumpe aber nicht.

Es gibt Gartenpumpen, die entlüftet werden müssen, bedingt und tatsächlich selbstansaugende Gartenpumpen.

 

Wie funktioniert eine selbstansaugende Gartenpumpe

Die meisten auf dem Markt befindlichen selbstansaugenden Gartenpumpen funktionieren nach dem sogenannten Jet-Prinzip. Der Grund liegt im hohen Effizienzgrad und der schonenden Betriebstätigkeit. Aufgrund des geringeren Materialverschleiß im Vergleich zu anderen Pumpenarten kannst Du Dich als Anwender über eine besonders hohe Langlebigkeit freuen. Das Jet-Prinzip bedeutet, dass das Wasser über eine Strömung bewegt wird, die durch ein Laufrad erzeugt wird. Das Jet-Prinzip wird zu den hydraulischen Bewegungsarten gezählt. Kreiselpumpen arbeiten beispielsweise mechanisch und haben dadurch den Nachteil, dass eine höhere Reibung entsteht. Beim Jet-Prinzip kann auch Wasser befördert werden, wenn die Saugleitung und die Pumpe nicht mit Wasser befüllt sind. Du kannst aber eine Gartenpumpe mit einer integrierten Selbstansaugstufe kaufen, um den Wirkungsgrad zu erhöhen.

  selbstansaugende Gartenpumpe

Welche Vorteile bietet Dir die selbstansaugende Gartenpumpe nach dem Jet-Prinzip?

Du solltest Dich immer nach den konkreten Saugleistungen der gewählten selbstansaugenden Gartenpumpe informieren, weil diese Pumpen nur bis zu einem bestimmten Grad tatsächlich selbst ansaugen. Konkret hängt die Saugleistung von der Bauweise ab. Die Vorteile liegen vor allem in

  •       der höheren Leistungsfähigkeit,
  •       der besseren Ansaugwirkung und
  •       der Langlebigkeit des Motors.

 

Viele Hersteller vertrauen bei der Bauweise auf das sogenannte Jet-Prinzip. Da hier das Wasser auf hydraulische Art bewegt und nicht auf eine mechanische Weise, begünstigt dies die maximal mögliche Fördermenge. Der Vorteil gegenüber anderen Bauarten zeigt sich nicht nur in der Saugleistung, sondern vor allem im geringen Verschleiß. Es kommt zu einer äußerst geringen Reibwirkung. Dadurch gelten die Gartenpumpen nach dieser Bauart als sehr langlebig.

 

 

Tipps für den Umgang mit Gartenpumpen nach Bauweise von Kreiselpumpen

Diese selbstansaugende Gartenpumpe kann Wasser nur befördern, wenn sich das Wasser bereits in der Pumpe und auch in der Saugleitung befindet. Das ist ein Nachteil gegenüber der selbstansaugenden Gartenpumpe nach dem Jet-Prinzip. Du kannst allerdings über eine interne oder externe Selbstansaugstufe Abhilfe schaffen. Diese Bauweise vermindert aber trotz dieser Optimierungsmaßnahme den Wirkungsgrad der Pumpe. Aus diesem Grund wird dieses Prinzip nur in sehr wenigen selbstansaugenden Gartenpumpen verwendet. Ohne interner oder externer Selbstansaugstufe wird das Wasser mitsamt den Luftblasen in einen Entmischungsraum befördert. Über ein Ventil verlässt die Luft den Raum und das Wasser wird vom Laufrad erfasst. Der Vorteil dieses Prinzips ist allerdings die permanente Belüftung. Die regelmäßige Belüftung ist für ein langlebiges Funktionieren der Gartenpumpe notwendig.

 

Welchen Vorteil haben Gartenpumpen mit Druckschalter gegenüber herkömmlichen Gartenpumpen

Eine Gartenpumpe mit Druckschalter schaltet sich dank eines integrierten Mechanismus bei zu hohem Wasserdruck automatisch ab. Der Vorteil dieser Zusatzfunktion liegt im Schutz des Motors und der Pumpe. Selbst ein kleiner Aufpreis für diese Pumpenart lohnt sich für Dich, weil der Leerlauf bei herkömmlichen Gartenpumpen Schäden an der Technik verursachen kann. Grundsätzlich hast Du bei der Gartenpumpe mit Druckschalter die Wahl zwischen Tauchpumpen und Saugpumpen (auch Jet-Pumpen genannt). Das Jet-Prinzip wurde bereits zuvor diskutiert und gilt im Allgemeinen als leistungsstärker als die Tauchpumpe. Diese ist aber geräuscharm und vor allem kleiner. Du brauchst also viel weniger Stauraum bei der Tauchpumpe.

 

Wozu dient eine Gartenpumpe mit Rückschlagventil?

Bei einer Gartenpumpe mit Rückschlagventil wird verhindert, dass der Motor der Pumpe heiß läuft. Diese Zusatzeinrichtung verlängert also die Lebensdauer deiner Gartenpumpe und ist gut investiertes Geld. Die Funktionsweise des Rückschlagventils ist einfach. Es kommt

  •  zu einer Kraftübertragung eines Schwimmers und
  • dadurch folgt das Schließen des innenliegenden Ventils.

Ein Überdruck kann auf diese Weise vorzeitig ausgeglichen werden. Bei der Wahl des Schwimmers lässt sich zudem die Schutzwirkung erhöhen (Beispiel: Wahl einer Gartenpumpe mit Rückschlagventil mit Mantelschwimmer).

 

Wozu solltest Du die selbstansaugende Gartenpumpe entlüften?

Wenn Dir bei der selbstansaugenden Gartenpumpe Langlebigkeit wichtig ist, dann solltest Du sie regelmäßig entlüften. Zum Entlüften muss die Verschlusskappe der Pumpe abgeschraubt werden und die Pumpe mit Wasser solange befüllt werden, bis dieses herausläuft. Unterlässt Du das regelmäßige Entlüften der Gartenpumpe, dann riskierst Du einen Defekt der Wasserpumpe. Selbst bei Gartenpumpen mit Druckschalter besteht dieses Risiko. Beim Kauf einer selbstansaugenden Gartenpumpe solltest Du darauf achten, dass Du die Verschlusskappe leicht abschrauben kannst.

 

Welche Kaufkriterien solltest Du bei der selbstansaugenden Gartenpumpe beachten?

Zusammenfassend lässt sich für die selbstansaugende Gartenpumpe sagen, dass Du immer alle Kriterien abwägen musst. Die perfekte Gartenpumpe gibt es nicht. Grundsätzlich sind aber die folgenden Kriterien zu beachten:

  •       die Lautstärke,
  •       die Motorenleistung,
  •       die Fördermenge und
  •       die Ansaug- bzw. Förderhöhe.

 

Viele Käufer wünschen sich Zusatzfunktionen und zahlen dafür einen Aufpreis. Aus Käufersicht ist zum Beispiel ein Tragegriff interessant, um die Gartenpumpe leichter tragen zu können. Auch ein Reinigungsfilter kann für Dich sehr praktisch sein, damit Du das Regenwasser vor Verschmutzungen reinigen kannst. Besonders bei der Gartenpumpe mit Druckschalter ist eine Wasserablassschraube beliebt. Damit lässt sich mögliches Restwasser ausleeren.

  

Leistungsstarke, selbstansaugende Jet-Gartenpumpe mit Überlastungsschutz

Eine wartungsfreie selbstansaugende Gartenpumpe mit einer starken Motorleistung, die auch von vielen Kunden so gesehen wird. Hervorzuheben ist vor allem die Flexibilität des Produktes. Diese zeigt sich in den verschiedenen Bewässerungsoptionen und bei der Instandhaltung des Tanks. Aus technischer Sicht schätzen Kunden auch die Förderhöhe und -menge sowie die über dem Durchschnitt liegende Ansaughöhe.

 

 

Hochwertige designte und technisch starke selbstansaugende Gartenpumpe

Dieser selbstansaugenden Gartenpumpe wird von über 90 Prozent der Käufer eine sehr gute Bewertung vergeben. Besonders hoch bewertet wird das Gerät hinsichtlich seines Preis-Leistungs-Verhältnisses, der Saugleistung, des niedrigen Geräuschpegels und der Benutzerfreundlichkeit. Sie schneidet also de facto in allen bedeutenden Bewertungskategorien sehr gut ab.

 

 

Selbstansaugende Gartenpumpe mit doppeltem Dichtungssystem im Lieferumfang 

Diese universell einsetzbare selbstansaugende Gartenpumpe wird in einer Edelstahlausführung geliefert und dank 1.300 Watt Leistung auch technisch stark. Kunden schätzen an der Pumpe das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die leichte Montagemöglichkeit. Bei der Bewertungsdurchsicht fällt auf, dass sie in allen Kategorien sehr stark abgeschnitten hat.

 

 

Selbstansaugende Gartenpumpe zur Gartenbewässerung und Grundwasserförderung

Der echte Mehrwert dieser selbstansaugenden Gartenpumpe liegt im sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Zu einem sehr fairen Preis erhält der Kunde eine versatil nutzbare Pumpe mit hoher Ansaughöhe und maximaler Förderhöhe. Kunden schätzen zudem den hohen Sicherheitsstatus und die leichte Montagemöglichkeit der Brunnenpumpe.

 

Geräuscharme selbstansaugende Edelstahl-Gartenpumpe zum preislichen Schnäppchen

Diese selbstansaugende Jet-Gartenpumpe mit Edelstahl-Pumpengehäuse und Ein-Ausschalter schätzen Kunden wegen seiner universellen Einsatzfähigkeit unter härtesten Bedingungen. Diese Pumpe zeichnet sich zudem durch eine Motorleistung im obigen Mittelfeld aus. Kunden wählen diese Pumpe wegen seines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses, wenn eine gut im Durchschnitt liegende maximale Förderhöhe und – menge geboten werden soll.

 

Leistungsstarke selbstansaugende Gartenpumpe für sattes Grün im Garten

Diese selbstansaugende Gartenpumpe verfügt über eine leistungsstarke Saugpumpe und fördert über 5.000 Liter Wasser empor. Dank eines sehr hohen Förderdrucks schafft es diese Gartenpumpe, das Wasser aus gut acht Metern Tiefe in die Höhe zu befördern. Für Langlebigkeit sorgt die praktische Wasserablassschraube, die ein Entleeren des Pumpengehäuses ermöglicht. Einen Zusatznutzen hast Du dank des robusten Tragegriffs für den mobilen Einsatz. Kunden schätzen besonders die Saugleistung der Pumpe.

 

Selbstansaugende Jet-Gartenpumpe im mittleren Preissegment und gutem Preis-/ Leistungsverhältnis

Diese selbstansaugende Gartenpumpe bietet Dir viele Vorteile. Das Design ist schlicht und hochwertig. Auch aufgrund der hohen Qualität bei der Verarbeitung und der Ausführung in Edelstahl konnten Kunden der Pumpe nur eine hohe Lebensdauer bescheinigen. Positiv auffällig ist weiter das gute Preis-Leistungs-Verhältnis. Das zeigt sich zum Beispiel anhand der hohen Leistung, der maximalen Förderhöhe und der hohen maximal möglichen Fördermenge.

 

Welche selbstansaugende Gartenpumpe wirst Du nun wählen?

Beim Kauf sind immer alle Kaufkriterien abzuwägen. Eine perfekte Gartenpumpe gibt es nicht. Dennoch empfiehlt sich eine Gartenpumpe mit Steuersystem, die sich bei der Wasserzufuhr automatisch abschaltet. Dabei solltest Du eine Gartenpumpe wählen, die zwar leistungsstark, aber dennoch langlebig ist. Eine selbstansaugende Gartenpumpe nach dem Jet-Prinzip gibt Dir maximale Saugleistung. Gartenpumpen mit Druckschalter und eine Gartenpumpe mit Rückschlagventil sichern Dir Langlebigkeit, weil diese Bauart einen geringen Verschleiß aufweist. Das Rückschlagventil verhindert, dass der Motor der Pumpe heiß läuft und damit Schaden nimmt.


Ähnliche Beiträge