Skip to main content

Brunnenpumpe für Zimmerbrunnen – so gelingt ein stimmungsvolles Wasserspiel

Spielst Du mit dem Gedanken, einen Zimmerbrunnen selbst zu bauen und weißt nicht, welche Brunnenpumpe du für den Zimmerbrunnen verwenden sollst? Dabei ist gerade die Pumpe das Herzstück eines jeden Brunnens. Ohne diese läuft er nicht. Daher möchten wir Dir im folgende Artikel sagen, worauf Du achten musst, damit du ein stimmungsvolles Wasserspiel erhältst.

 

Wie ist ein Zimmerbrunnen aufgebaut?

Für jeden Zimmerbrunnen brauchst Du:

  • Ein passendes Brunnengefäß.
  • Eine Brunnenschüttung zum Verdecken des Unterbaus
  • Einen Pumpenschutz,
  • Eine Brunnenpumpe für den Zimmerbrunnen
  • Ein Brunnenobjekt, aus dem das Wasser heraussprudelt.

Soll Dein Brunnen größer werden, kannst Du noch einen Fontänenaufsatz oder einen Nebler einbauen. Die Größe oder Tiefe des Zimmerbrunnens ist ausschlaggebend für die Pumpengröße und -leistung.

Welche Brunnenpumpen für den Zimmerbrunnen gibt es?

Betrieben werden die Zimmerbrunnen entweder mit batteriebetriebenen Brunnenpumpen, per Solar oder mit einem Stromanschluss. Hierzu sind die Brunnenpumpen für den Zimmerbrunnen mit einem Netzteil versehen. Dieses kann 12 Volt Spannung erzeugen. Zudem gibt es noch Pumpen mit LED-Licht.

 

Brunnenpumpe für Zimmerbrunnen

Wie arbeitet eine Brunnenpumpe für den Zimmerbrunnen?

Eine Brunnenpumpe für Zimmerbrunnen besteht immer aus den gleichen Bauteilen.

  • Einem Elektromotor zum Pumpenantrieb
  • Einem Pumpenrad
  • Einem Schmutzpartikelfilter; verhindert, dass Teile des Pumpenrads zerstört werden oder blockieren.
  • Einem wasserdichten Pumpengehäuse

Am Gehäuse der Pumpe sind die Anschlüsse für die Wasserschläuche und das Netzteil angebracht. Beziehungsweise das reine Kabel mit einem Stecker am Ende. Der Filter sollte in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Geschieht dies nicht, lässt die Durchflussmenge mit der Zeit nach.

 

Worauf solltest Du beim Kauf achten?

Brunnenpumpen für Zimmerbrunnen sind in den meisten Fällen sogenannte Strömungspumpen. Oftmals findest Du dafür auch die Bezeichnung Kreiselpumpe. Bei dieser Pumpenart wird durch die Drehbewegung des Pumpenrades ein Überdruck erzeugt. Der Druck und die Drehbewegung fördern das Wasser dann in die gewünschte Richtung. Beim Kauf sind mehrere Dinge zu berücksichtigen:

  • Das erste Kriterium beim Kauf sollte die Pumpenleistung sein. Die Pumpenleistung wiederum hängt von der Förderhöhe ab. Damit ist gemeint, wie hoch die Pumpe das Wasser befördern, also pumpen kann. Viele Hersteller geben die Pumpenleistung in Liter/ Stunde an.
  • Je höher der Zimmerbrunnen gebaut ist und damit verbunden auch die Förderhöhe, desto leistungsstärker muss auch die Brunnenpumpe für den Zimmerbrunnen sein.
  • Beachte bitte, dass die meisten Pumpen regulierbar verkauft werden. Beim Kauf einer regulierbaren Brunnenpumpe für den Zimmerbrunnen solltest Du immer eine leistungsstarke Variante wählen. Dann kannst Du hinsichtlich der Förderhöhe nicht enttäuscht werden.

 

Welche Förderhöhen gibt es?

Es gibt die unterschiedlichsten Brunnenpumpen für Zimmerbrunnen. Demzufolge variieren auch die Pumpenleistungen so kannst Du für beinahe jeden selbst gebauten Zimmerbrunnen die passende Pumpe finden. Die nachstehenden Zahlen sind aber lediglich grobe Richtwerte.

  • 700 bis 800 Liter/ Stunde: entspricht einer Förderhöhe von 1,5 m.
  • Bis 500 Liter/ Stunde: entspricht einer Förderhöhe von 90 cm.
  • Bis 400 Liter/ Stunde: entspricht einer Förderhöhe von 80 cm.
  • Bis 300 Liter/ Stunde: entspricht einer Förderhöhe von 70 cm.
  • Bis 200 Liter/ Stunde: entspricht einer Förderhöhe von 50 cm.

 

Gibt es unterschiedliche Funktionsweisen?

Die Brunnenpumpen für Zimmerbrunnen unterscheiden sich nicht nur in der Förderhöhe, sondern auch in den Konstruktionen. So werden Einkreis- und Zweikreispumpen unterschieden.

Die meisten Zimmerbrunnen im Handel laufen mit Einkreispumpen. Kurz gesagt: Diese Pumpe speist nur einen Wasserkreislauf. Lediglich bei größeren Zimmerbrunnen sind Zweikreispumpen zu empfehlen. Dies ist besonders bei bepflanzten Brunnenschalen der Fall. Dann ist ein Wasserkreislauf für den Betrieb der Brunnenpumpe zuständig. Der andere Kreislauf versorgt die Brunnenpflanzen mit Wasser. Solltest Du mit dem Gedanken spielen, einen bepflanzten Zimmerbrunnen aufzustellen vergiss nicht, den Wasserkreislauf für die Bewässerung immer wieder aufzufüllen. Schließlich verbrauchen die Pflanzen Wasser. In diesen Kreislauf kannst Du auch Pflanzendünger hinzugeben. Der Kreis für die Brunnenpumpe muss aber frei von allen Verunreinigungen bleiben.

 

Wie muss eine Zimmerbrunnenpumpe gereinigt werden?

Die meisten Brunnenpumpen für Zimmerbrunnen verfügen über einen integrierten Wasserfilter. Dieser kann zur Reinigung ausgebaut werden. Am besten säuberst Du den Filter unter fließendem Wasser. Verzichte dabei unbedingt auf schäumende Reinigungsmittel wie Spülmittel oder Shampoos. Werden hiervon nicht wirklich alle Reste feinsäuberlich vom Filter abgespült, bringst Du deinen Zimmerbrunnen zum Schäumen. Neben dem Filter solltest Du zudem die Pumpe reinigen. Lege diese hierzu in leichtes Essigwasser. Der Essig entfernt Kalkrückstände und feine Schmutzpartikel. Spüle die Pumpe danach gründlich unter klarem Wasser ab. Setz anschließend den Feinfilter wieder ein und nimm denn Zimmerbrunnen wieder in Betrieb.

 

Was kannst Du tun, wenn die Brunnenpumpe brummt?

Gelegentlich hörst Du von Leuten, dass die Brunnenpumpe für den Zimmerbrunnen zu laut ist. Dies kann mehrere Ursachen haben. Nicht immer ist die Pumpe schuld. So können der Aufstellort oder das verwendete Brunnenmaterial, wie zum Beispiel kleine Edelsteine, das Geräusch erzeugen. Um zu vermeiden, dass doch durch die Pumpe eine Geräuschbelästigung entsteht, kannst Du beim Aufbau bereits einiges beachten:

  • Vermeide den direkten Kontakt des Pumpengehäuses mit der Brunnenschale.
  • Bei einem Kontakt werden die Vibrationsgeräusche durch die Schale verstärkt.
  • Verringere möglichst Hohlräume, da auch diese Schwingungsverstärker sein können.
  • Isoliere die Brunnenpumpe mit Filterschaum.

 

Brunnenpumpe für Zimmerbrunnen mit Keramikwelle

Die Brunnenpumpe besteht aus hochwertigem Kunststoff, einer Keramikwelle, einem Magnetpumpenrotor und reinem Kupfermotor. Diese Pumpe kann leicht zerlegt und gereinigt werden. Nicht nur für einen Zimmerbrunnen, auch für Aquarien und kleine Teiche ist sie sinnvoll einsetzbar. Die maximale Förderhöhe beträgt 1,6 Meter.

 

Regelbare Zimmerbrunnenpumpe

Diese Brunnenpumpe für Zimmerbrunnen zeichnet sich durch einen regelbaren Wasserdurchfluss aus. Dank zweier mitgelieferter Düsen kannst Du unterschiedlich starke Fontänen erzeugen. Die Düsengröße beträgt 1/2″ (13 mm) beziehungsweise 5/8″ (16 mm). Diese Pumpe verfügt aber über keinen Vorfilter. Daher muss auf eine Verwendung in einem Zimmerbrunnen mit Pflanzen verzichtet werden, so der Hinweis mancher Käufer.

 

Brunnenpumpe mit 1,9 Meter Förderhöhe

Der leistungsstarke 25 Watt Motor ermöglicht Dir mit dieser Brunnenpumpe für Zimmerbrunnen eine Förderhöhe bis zu 1,9 Meter. Groß genug, für ein stimmungsvolles Wasserspiel. Der Wasserdurchfluss kann reguliert werden. Bedenke bitte, dass die maximale Förderhöhe nur mit maximalem Wasserdurchfluss (1800 Liter/ Stunde) erreicht werden kann. Einige Kunden bemängeln die kurze Stromleitung von 1,5 Meter. Beachte dies also, wenn Du diese Brunnenpumpe für den Zimmerbrunnen verwenden willst.

 

Kleine Zimmerbrunnenpumpe

Diese kleine Brunnenpumpe für den Zimmerbrunnen hat eine maximale Durchflussrate von 150 Liter/ Stunde. Die Geräuschentwicklung liegt laut Hersteller bei 40 dB. Die Kabellänge beträgt 1,1 Meter. Laut Käuferinformationen liegt die Förderhöhe bei rund einem Meter. Diese Pumpe muss für den Betrieb nicht vollständig unter Wasser stehen.

 

Pumpe zur Fontänen-Bildung

Die kleine Zimmerbrunnenpumpe hat eine regulierbare Durchflussmenge von 150 – 300 Liter/ Stunde. Die Maximalförderhöhe beträgt 70 Zentimeter. Der angegebene Stromverbrauch des Herstellers liegt bei 5 Watt. Bei der Lieferung ist zudem ein Schlauchanschluss für ½“ (13 mm) Schläuche im Durchmesser enthalten.

 

Brunnenpumpen für Zimmerbrunnen – Harmonie für die eigenen 4-Wände

Zimmerbrunnen sind bekannt für ihre beruhigende Wirkung. Daher sind sie auch in vielen Wohnungen und Haushalten zu finden. Wenn Du aber keinen Standardbrunnen haben möchtest, sondern selbst einen bauen willst, funktioniert dies mit dem passenden Equipment ganz einfach. Achte jedoch vor allem beim Kauf der Brunnenpumpe für den Zimmerbrunnen auf die passende Leistung und Förderhöhe. Sonst wird aus Deinem Wasserspiel nur ein trauriger Wassertropfen.


Ähnliche Beiträge